We’re here to help

Software-Updater kann Firefox nicht updaten. Der manuelle Update in Firefox ist aber blockiert, über die Richtlinie DisableAppUpdate=TRUE

Answered

Comments

13 comments

  • Avatar
    Lukas Huptas

    Hallo Bernie,

    wenn die Windows Systemrichtlinie diesen Update-Vorgang verhindert, so musst du dies manuell konfigurieren. Leider haben wir keine Möglichkeiten/ Berechtigungen dies zu ändern.

    Eventuell reicht jedoch bereits eine einfache Neuinstallation/ Rücksetzung des Firefox Browsers aus.

    Viele Grüße

    Lukas Huptas

    Avira Community Manager

    0
  • Avatar
    Jan Wieland

    Bei mir läßt sich Firefox auch nicht mehr updaten. Aber nicht nachdem die Windows-Systemrichtlien verändert wurden, sondern nachdem ich Avira Internet-Security installiert habe. In den Foren wird diese Blockade durch die Avira Software mehrfach beschrieben. So wäre es nicht an den Usern, Windows manuell zu konfigurieren, sondern an Avira, diesen Bug zu beheben. Mit freundlichen Grüßen jawiela

    1
  • Avatar
    Cornelia Tietze-Boeink

    Ich habe dasselbe Problem, werde nur vertröstet, es wäre ein bug man arbeitet dran, nachdem mir heute ein simples treiberupdate verweigert wurde, (Ausführen als Adminklappte auch nicht) platzte mir der Kragen.Wenn das nicht abgestellt wird(Firefox und Avira ist schon länger problematisch) werde ich eher auf Avira als auf Firefox verzichten.Ich lasse mir als Admin nicht von einem Virenprogramm vorschreiben welchen Browser ich nutzen und updaten darf.Die Meldung ihre atomatischen updates wurden vom Admin blockiert ist eine Frecheit.D.h ja das Avira den Admin gibt und bei Modzilla meine updates abzustellen.Ich achte sehr auf Sicherheit, aber warum soll ich einer Virensoftware Zugriffe erlauben die ich bei anderen Programmen nicht gestatten würde ,ohne Nachfrage? Ich habe das einmal korrgiert nach einer Anleitung nach dem nächsten Neustart war das Problem wieder da.Ich hoffe das meine erneute Anfrage heute das Ganze klärt, andernfalls suche ich mir mitten im Abo einen anderen Virenschutzz und das Thema Avira ist damit erledigt.Vor Jahren war das mal eine gute und transparente Geschichte mit guten Kundensupport.Leider kann man das heute nicht mehr sagen.Und der Hinweis auf Windows ist lächerlich, Avira nutzt die Windowseigene Firewall und hat keinen Zugriff drauf?

    0
  • Avatar
    pascha45

    Hallo Cornelia,

    Deine Verärgerung ist verständlich, eine kleine Anleitung von Avira hat einigen  Leidensgenossen bei dieser Meldung nachhaltig geholfen.

    Du schreibst:

    Ich hoffe das meine erneute Anfrage heute das Ganze klärt, andernfalls suche ich mir mitten im Abo einen anderen Virenschutzz und das Thema Avira ist damit erledigt.

    Du hast Kontakt mit dem Support aufgenommen und dort bereits ein Ticket erstellt.

    Von da wirst Du auch in Deinem Ticket eine Antwort erhalten. Wir hoffen, dass auch bei Dir eine Einstellung gefunden wird, damit die Updates problemlos installiert werden. Vielen Dank für Dein Verständnis.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    0
  • Avatar
    Cornelia Tietze-Boeink

    Hallo Pascha 45, dazu braucht Avira 4 Monate?  Den Tip gibt es auch im www, denn das Problem besteht ja schon länger.Habe eben die mail mit diesem Tip bekommen.Mit dem Hinweis das keine updates für Firefox mehr über den softwareupdater gemacht werden dürfen.D.h. für mich diese Funktion von Avira Internet Security gar nicht mehr abzurufen, denn wenn ich Pech habe wird dann wieder etwas im System geändert.Da ich generell gerne selber bestimme was, wo und wie updates bekommt, kommt mir das ja entgegen.Ich kann verstehen das einige user es gern einfach haben, aber ich mag es überhaupt nicht wenn von mir eingerichtete Dinge einfach OHNE HINWEIS geändert werden, und ich dann die Meldung bekomme update deaktiviert, der Browser wird von ihrer Organisation verwaltet.Den Tip mit der regstry habe ich natürlich umgesetzt und zur Zeit ist Firefox wieder eigenständig tätig, nach meinen Vorgaben.Habe aber im Netz schon Hinweise gefunden das nach einem Neustart das wieder auftritt.Bei mir noch nicht, hoffen wir mal das das so bleibt.Geärgert hat mich das das 4 Monate gebraucht hat, vor Allem weil es als Bug bezeichnet wurde den man beheben werde.Eine Programmierung die fest vorgibt das Avira alle updates macht und die Funktion in fremder software deaktiviert wird, ist für mich kein bug. Ein Bug ist ein Fehler, ich teste gerade ein Early Acess Spiel , da werden bugs gemeldet und behoben.Es gibt user die auch ein wenig vom PC verstehen, und dann fühlt man sich leicht verschaukelt.Danke für Deine freundliche Antwort.Auch Dir ein schönes Wochenende und bleibt heiter und gesund.:))

    0
  • Avatar
    pascha45

    Hallo Cornelia,

    es tut uns leid, dass Du Ärger mit der Firefox Update-Funktion und dadurch einen erhöhten Arbeitsaufwand hattest.

    Diese Meldung war bei mir auch aufgetreten und ist nach der Änderung nicht wieder aufgetreten. Hoffen wir das auch für Dich ;)

    Es freut uns, dass diese Blockade behoben wurde und wünschen Dir einen korrekten Ablauf für die Updates.

    Sollte je etwas unklar sein, lass es uns bitte wissen, den Weg zu uns kennst Du.

    Viele Grüße und ein sonniges und erholsames Wochenende

    0
  • Avatar
    Cornelia Tietze-Boeink

    Dankeschön, ja ich hatte früher immer erst den Weg in die Community gesucht, werde das wieder so halten.Liebe Grüße und ich habe mich natürlich auch beim suport noch gemeldet und gesagt das es nun läuft.LG Conny

    0
  • Avatar
    Holger Hahn

    Hallo,

    auch mich betrifft dieses Problem. Wie lautet denn nun die Lösung?

    0
  • Avatar
    Leopold LORETAN

    Hallo,

    auch bei mir gleiche Problematik und ja, wie lautet die Lösung?

    0
  • Avatar
    Cornelia Tietze-Boeink

    also da das hier niemand antwortet  hier ist der Text  vom support : Bei mir hat es geklappt, ich nutze die Avira Internet Security, ich übernehme aber keine Verantwortung wenn Ihr diese Hinweise umsetzt,

    "vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

    Wenn unser Software-Updater installiert ist, sind die automatischen Updates für Firefox deaktiviert.
    Dies geschieht absichtlich, um einige Inkonsistenzen zwischen den automatischen Updates für Firefox und unseren Software-Updater-basierten Updates zu vermeiden.

    Wenn Sie die Updates selbst durchführen möchten, müssen Sie nur den folgenden Registrierungsschlüssel entfernen

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Mozilla\Firefox\DisableAppUpdate

    Anschließend sollte kein Firefox Update mit dem Software Updater mehr durchgeführt werden, damit die Firefox Updates nicht erneut deaktiviert werden.

    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  "


    Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund /
    Best regards and stay healthy

    0
  • Avatar
    Holger Hahn

    Danke Cornelia und pascha45!

    Jetzt funktioniert es wie gewünscht!

    0
  • Avatar
    Cornelia Tietze-Boeink

    Gerne Holger , der softwareupdater macht ja auch nicht alle updates, ich habe hardware wo der Hersteller auch updatefunktion anbietet, in der Regel kann man die sogar selber einstellen ob manuell oder automatisch, da wo ich vertraue aus Erfahrung mache ich immer automatisch, aber ich lasse mich bei neuen Anbietern erst einmal informieren ehe ich das automatisch laufen lasse.Man hat soviel software auf dem PC, da gibt es schon mal Konflikte.Dann weiß man schneller welches Gerät oder welche software die Probleme macht.

    0
  • Avatar
    Michael Drescher

    Herzlichen Dank an die Community - seit der Entfernung des Registrierungsschlüssels funktioniert das Firtefox-Update wieder manuell. Man darf halt doch nicht alles der Sicherheitssoftware überlassen :-)

    0

Please sign in to leave a comment.